FAQ

Fragen zum Coachingprozess

Was ist Coaching?
Coaching ist für mich ein Prozess, der Einzelpersonen, aber auch Unternehmen dabei unterstützt, ihr persönliches und professionelles Potenzial zu steigern. Dabei sehe ich Sie als Experten für Ihr Leben. Und ich bin überzeugt, dass Sie über genügend Ressourcen verfügen, Ihre Ziele eigenverantwortlich zu erreichen. Durch die richtigen Fragen oder mithilfe verschiedener Methoden unterstütze ich Sie dabei, diese Ressourcen zu aktivieren und ans Ziel zu kommen.

Wie grenzt sich Coaching von Psychotherapie ab?
Coaching ist keine Psychotherapie, auch wenn viele Methoden aus psychotherapeutischen Schulen eingesetzt werden. Coaching richtet sich an „gesunde“ Menschen, deren Selbstmanagement-Fähigkeit funktioniert. Sie als Klient und ich als Coach bestimmen gemeinsam Inhalt und Ablauf unserer Treffen, die Verantwortung für Ihr Handeln bleibt aber bei Ihnen.

Wie grenzt sich Coaching von Beratung ab?
Coaching lässt sich unter dem Oberbegriff „Beratung“ einordnen, primär ist Coaching aber ein Prozess unter Partnern auf Augenhöhe. Zudem werden im Coaching – im Gegensatz zu einer Beratung – psychotherapeutische Methoden und Techniken verwendet.

Welche Themen eignen sich für Coaching?
Coaching kann hilfreich sein, um schwierige Lebenssituationen in den Griff zu bekommen, Probleme zu lösen oder an der persönlichen Weiterentwicklung zu arbeiten. Inhalt kann aber auch sein, zunächst herauszufinden, was Sie genau verändern und in welche Richtung Sie sich entwickeln möchten.

In der aktuellen globalen Krise helfe ich Ihnen mit lösungsorientiertem Krisen-Coaching Herausforderungen wie die Zäsur des gesellschaftlichen Lebens, soziale Isolation, Verlust des Arbeitsplatzes, Sorgen, Ängste oder auch schwere Krankheitsverläufe in der Familie zu bewältigen.

Welche Voraussetzungen gibt es für ein Coaching?
Wir gehen beim Coaching davon aus, dass ein psychisch stabiler Mensch selbst die Schwierigkeiten in seinem persönlichen oder beruflichen Umfeld erkennt und von sich aus den Wunsch nach innerem Wachstum und Weiterentwicklung hat. Coaching kann seine volle Wirkung aber nur entfalten, wenn der Klient bereit ist, aktiv mitzuwirken und Veränderung zuzulassen.

Was ist mein Coachingansatz?
Ich arbeite nach dem systemisch-lösungsorientierten Ansatz.
Systemisch heißt „über den Tellerrand zu schauen“. Ihre Fragen betrachte ich ganzheitlich in Bezug auf Ihre Person sowie Ihr berufliches und privates Umfeld. Sie sind und bleiben der Experte für Ihre Anliegen, während ich als Coach Experte für die Prozessgestaltung bin.
Lösungsorientiert heißt: Wir richten gemeinsam den Blick nach vorne, denn Sie können nur Ihre Zukunft gestalten. Der Rückblick in die Vergangenheit ist dann sinnvoll, wenn sich dort Lösungsansätze finden, die für Ihre Zukunft nützlich sind.

An wen richtet sich mein Coachingangebot?
Mein Angebot richtet sich sowohl an Unternehmen als auch an Einzelpersonen. Die Mehrzahl meiner Klienten sind Privatpersonen.

Gibt es klassische Bereiche für das Coaching von Privatpersonen?
Privatpersonen nutzen das Coaching meist für Themen rund um Beruf und Karriere, Konflikte und Krisen, Wunsch nach mehr Sinn im Leben, Standortbestimmung und Neuausrichtung, Ausloten der eigenen Grenzen, größeres Selbstbewusstsein, Wunsch nach einer besseren Balance und mehr Lebensfreude oder Unsicherheit vor anstehenden Entscheidungen.

Welche Erfahrung bringe ich mit?
Die Ausbildung zum systemischen Coach habe ich bei „artop – Institut an der Humboldt Universität zu Berlin“ absolviert. Ich habe zudem Sozialpädagogik studiert, ergänzt durch ein Aufbaustudium „Erziehung und Gesellschaft in Europa“. Im Beratungs- und Bildungsbereich kann ich auf eine 20-jährige Berufserfahrung zurückblicken.

Aufgrund der derzeitigen globalen Krise habe ich zudem eine Weiterqualifizierung in „Lösungsorientiertem Krisen-Coaching“ bei der „Coachingbande“ (Systemische Online-Coaching Akademie) gemacht.

Durch mein Leben und Arbeiten in zwei Kulturen habe ich aber auch viel praktische Lebenserfahrung gesammelt: In Deutschland aufgewachsen, habe ich in Deutschland und in Spanien studiert, gearbeitet und mit meiner Familie gelebt; unsere beiden Töchter sind in Spanien geboren.

In welchen Sprachen coache ich?
Das Coaching kann sowohl auf Deutsch wie auch auf Spanisch erfolgen.

Wo findet das Coaching statt?
Das Coaching findet in San Lorenzo de El Escorial oder online statt. Da sich ein Ortswechsel erfahrungsgemäß positiv auswirkt, ist ein Coaching vor Ort vorzuziehen. Nichtsdestotrotz kann es ebenso gute Gründe für ein online Coaching oder ein Coaching an Ihrem Arbeitsplatz geben. Mein Angebot passt sich Ihren Bedürfnissen an.

Gibt es ein Erstgespräch?
Ja, ich biete ein kostenfreies und unverbindliches Erstgespräch an, telefonisch oder in meinem Coachingstudio. So können Sie mich und meine Arbeitsweise kennenlernen. Denn Coaching ist weder Dienstleistung noch Standartleistung, sondern eine Arbeitsbeziehung, bei der Vertrauen und Sympathie Voraussetzung für ein gutes Gelingen sind.

Wie läuft das Coaching ab?
Zunächst legen wir gemeinsam Ihre Ziele fest. Wichtig ist mir, dass Sie als Klient die Inhalte bestimmen; während ich als Coach den Prozess leite. Jedes Coaching läuft individuell ab, was die Zielrichtung betrifft, die Intensität der Zusammenarbeit und die Dauer. Zum Abschluss reflektieren wir das Ergebnis, überprüfen, ob und wie die gesteckten Ziele erreicht wurden und besprechen konkrete nächste Schritte nach Ende des Coachingprozesses. Auch hier steht Ihr Interesse im Mittelpunkt.

Wie lange dauert der Coachingprozess?
Die einzelne Coachingsitzung dauert normalerweise 60 Minuten. Die Länge des gesamten Prozesses hängt davon ab, was Sie sich vorgenommen haben und wo Sie gerade stehen. So gibt es Fälle, in denen zwei Sitzungen genug sind, in anderen sind es zehn oder mehr Sitzungen. Grundsätzlich entscheiden Sie, wie lange und wie oft Sie mit mir zusammenarbeiten wollen.

Gibt es eine Schweigepflicht?
Rechtlich: nein, moralisch: ja. Die Verschwiegenheit gehört aus meiner Sicht zu den Pflichten eines seriösen Coaches. Ich sichere sie Ihnen deshalb schriftlich zu.

Wie ist die Stornierung eines Termins geregelt?
– Absage bis 48 Stunden vor dem vereinbarten Termin: 0 €
– Kürzer als 48 Stunden oder keine Absage: voller Preis

Sie haben eine ganz andere Frage? Dann schreiben Sie mir oder rufen mich an.